Turnabteilung

Keine Abteilung des TuS Xanten ist in den letzten 20 Jahren so sehr von den unterschiedlichen Entwicklungen im Freizeit- und Breitensport geprägt worden wie die Turnabteilung. Mutig hat sie sich den Veränderungen geöffnet und neue Trends mitgetragen. In unserer Abteilung findet der Freizeit- und Breitensportler ein vielseitiges Angebot. Unsere Angebote werden derzeit von cirka 850 Freizeit- und Breitensportlern wahrgenommen. Dabei gehört es zu den gesellschaftspolitischen Entwicklungen, dass die Frauen in diesen Bereichen aktiver sind als die Männer.

Vor 25 Jahren bestimmten die Turner das Geschehen in der Abteilung. Heute ist das Angebot breit gefächert. Es gibt Spiel- und Gymnastikgruppen für Herren, Aerobic-, Turn- und Gymnastikgruppen für Damen, gemischte Volleyballgruppen und eine Basketballgruppe. Ausserdem werden seit einiger Zeit Gesundheitskurse – Rücken-gymnastik – angeboten. In den Übungsgruppen sind alle Altersstufen vertreten. Unser Motto lautet, jung und alt bewegen sich gemeinsam.

Eine lange Tradition hat das Mutter- und Kind- turnen, Vater- und Kind- turnen, jetzt Eltern- und Kind- turnen genannt. Ein Zeichen für einen gesellschaftlichen Wandel. Die Gruppe ist die wichtigste in unserem Verein, denn hier wird die Freude an der körperlichen Bewegung geweckt. Wer gerne in diese Gruppe geht, wird später seine Sportart entdecken und betreiben. Aber nicht nur die Kinder entdecken hier ihre Liebe zum Sport, auch Eltern werden zu sportlichem Tun angeregt. Für sie ist es oft die erste Berührung mit dem Sport nach langer Abstinenz.

Um einen nahtlosen Übergang zu schaffen, hat das Kinderturnen einen hohen Stellenwert Es ist als Grundlagentraining ausgerichtet, allerdings mit turnerischen Elementen. Von den hier erworbenen Kenntnissen profitieren häufig andere Ab-teilungen.

In einem gänzlich anderen Bereich sind wir seit Jahren aktiv. Eine Übungsleiterin geht jede Woche ins Altenheim an der Poststraße, um die Senioren fit zu halten. Die Senioren nehmen mit grosser Begeisterung das Angebot an. In den Medien wird das Angebot erst heute als besonders erstrebenswert dargestellt.

Wenn man in unsere Jazzdance- und Aerobic- Gruppen blickt, merkt man bald, dass hier eine Grenze zwischen Breitensport und sportlichem Training berührt wird. Der hohe Leistungsstandard verlangt von den Übungsleiterinnen und den TeilnehmerInnen einen intensiven Einsatz bei den Übungsstunden.

Für das spielerische Element sorgen unsere Volleyballer, die alle als gemischte Gruppen ihre Übungsabende gestalten. Gemischte Gruppen bedeuten nicht nur ein gemeinsames Üben von Männern und Frauen, sondern auch eine Mischung der Altersklassen. Obwohl mit hohem Einsatz gespielt wird, betreibt keine Gruppe das Volleyballspielen wettkampfmässig.

Auch unsere Basketballgruppe hat keine Wettkampfambitionen. Es ist eine lockere Gruppe, die gelegentlich auf andere Mannschaften trifft. Die Basketballer sind der bunte Farbtupfer in unserer Palette.
Durch das gemeinsame Erleben möchten wir neue Perspektiven eröffnen und für Freizeit- und Breitensport werben. Unsere 11 Übungsleiterinnen und 6 Übungsleiter werden auch in Zukunft neue Ideen aufnehmen und fördern.

Viel Spaß!

 

Neuer Vereinsausweis

Mehr Infos hier --> PDF-File